Entdeckung eines Meisters

Presse SAN

Sprachauswahl

Cranach in Anhalt

Vom alten zum neuen Glauben
28. JUNI – 1. NOVEMBER 2015
Seit dem offiziellen Bekenntnis der Dessauer Fürsten zur lutherischen Lehre ist Dessau eng mit der Reformation verbunden. Die Cranachfamilie zog es deshalb immer wieder aus dem 40 Kilometer entfernten Wittenberg hierher. Geblieben ist ein reicher, für die Reformation programmatischer Bildbestand. Schönstes und eindrücklichstes Zeugnis dafür ist die Dessauer Abendmahltafel, auf der Luther, Melanchthon und Georg III. von Anhalt gemeinsam mit Cranach dem Jüngeren als Mundschenk das Abendmahl feiern.

Mit den beeindruckenden Epitaphien in der Johanniskirche, mit Hauptwerken Cranach des Älteren, Werken altdeutscher Malerei aus der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau, mit Grafiken und wertvollen Buchbeständen der Anhaltischen Landesbücherei sowie zahlreichen Leihgaben deutscher Museen zeichnet die Ausstellung ein facettenreiches Bild des jüngeren Cranachs. Zu Tage treten dabei überraschende, konfessionell bedingte Unterschiede zwischen Vater und Sohn Lucas Cranach, die den Besucher einladen, den Wandel der Bildsprache der Cranach-Werkstatt im Zeichen der Reformation nachzuvollziehen.

Download Flyer (PDF)


CRANACH DER JÜNGERE 2015: KUNST- UND WASSERWEGE
2-stündiger Stadtspaziergang mit Lucas Cranach d.Ä., Kombi-Ticket für die Landesausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ (Augusteum/Lutherhaus, Stadtkirche und Cranach-Höfe), Panoramaschifffahrt auf der Elbe

Dauer: 1 Tag
Preis: 29 Euro pro Person
Buchbar ab 25 Personen in der Zeit vom 26. Juni bis 1. November 2015


CRANACH DER JÜNGERE 2015: WITTENBERG AN EINEM TAG
Fahrt mit der Altstadtbahn, Kombi-Ticket für die Landesausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ (Augusteum/Lutherhaus, Stadtkirche und Cranach-Höfe), Mittagessen in einem Restaurant in der Wittenberger Altstadt und Cranach-Souvenir

Dauer: 1 Tag
Preis: 39 Euro pro Person
Buchbar ab 25 Personen in der Zeit vom 26. Juni bis 26. Oktober 2015


LANDESAUSSTELLUNG „CRANACH DER JÜNGERE 2015“ IM LUTHER │ BAUHAUS │ GARTENREICH
3 Übernachtungen in Stadthotels inklusive Frühstück, Kombi-Ticket für die Landesausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ (Augusteum/Lutherhaus, Stadtkirche und Cranach-Höfe), öffentliche Stadtführung, Eintritt ins UNESCO-Welterbe Lutherhaus, Eintritt in den Johannbau in Dessau, eine Gondelfahrt in Wörlitz, ein Lutheressen wie zu Cranachs Zeiten, Sicherungsschein

Preis: 219 Euro pro Person (DZ), 289 Euro pro Person (EZ)
Buchbar ab 15 Personen in der Zeit vom 26. Juni bis 1. November 2015


MEISTER-FÜHRUNG
Führung durch die Ausstellung „Lucas Cranach der Jüngere – Entdeckung eines Meisters“ im Augusteum/Lutherhaus

Dauer: 1h
Führungsgebühr: 35 Euro
Englischsprachige Führung: 55 Euro
Kuratorenführung: 60 Euro (jeweils zzgl. Eintritt)


TIPP! LUTHERHAUS UND MELANCHTHONHAUS
Kulturhistorische Führungen durch die Ausstellungen in den Wohnhäusern der Reformatoren Martin Luther und Philipp Melanchthon

Dauer: jeweils 1 h pro Haus
Führungsgebühr: 35 Euro pro Haus
Englischsprachige Führung: 55 Euro pro Haus (jeweils zzgl. Eintritt)
Weitere Informationen unter www.martinluther.de
Diese Ausstellung widmet sich dem Leben und Werk von Lucas Cranach dem Jüngeren. Sie stellt ihn als facettenreiche Persönlichkeit vor: als umsichtiges Familienoberhaupt, als Stadtkämmerer, klugen Bürgermeister und energischen Unternehmer. Vor allem aber lenkt sie den Blick auf den Künstler Lucas Cranach als fürstlichen Auftragnehmer, als Maler reformatorischer Altäre und Epitaphien, ausgezeichneten Porträtisten und hochbegabten Zeichner.

In den Jahren der konfessionellen Auseinandersetzungen nach Luthers Tod leistete er mit seinen Bildern einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung des neuen Glaubens. Für die Bildikonen der Reformation, Luther und Melanchthon, erweiterte er die Darstellungsformen. Seine Standesporträts zeigen, wie kalkuliert er seine malerischen Möglichkeiten einzusetzen wusste. Bis zu seinem Tod 1586 leitete Lucas Cranach der Jüngere in Wittenberg eine der größten und produktivsten Kunstwerkstätten in Europa.

Er war ein geschäftstüchtiger Künstler, der sein Handwerk verstand und inmitten eines großen persönlichen und beruflichen Netzwerks agierte. Großartige Kunstwerke aus deutschen und internationalen Sammlungen sowie spannende mediale Darstellungen vermitteln diese Zusammenhänge. Sie ermöglichen die seit langem überfällige Entdeckung Cranachs des Jüngeren als großen unbekannten Meister aus Wittenberg. Die Ausstellung wird im Augusteum, dem Vordergebäude des Lutherhauses, zu sehen sein.
AUGUSTEUM │ LUTHERHAUS
Collegienstr. 54
06886 Lutherstadt Wittenberg
T. +49 (0) 34 91-420 31 18 │ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LAUFZEIT
26. Juni – 1. November 2015

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo-So 9:00-18:00 Uhr

EINTRITTSPREISE
MEISTER-TICKET
Einzelticket: 8 Euro
Einzelticket ermäßigt: 5 Euro
Gruppenticket: 5 Euro pro Person (ab 10 Personen)

KOMBI-TICKET „CRANACH DER JÜNGERE IN WITTENBERG“
Berechtigt zum Besuch der Ausstellungen im Augusteum, in der Stadtkirche und im Cranach-Haus
Einzelticket: 12,00 Euro
Einzelticket ermäßigt: 8,00 Euro
Gruppenticket: 10,00 Euro pro Peron (ab 10 Personen)

Weitere Ermäßigungen für Familien sowie Kombi-Tickets für Luther- und Melanchthonhaus

INFORMATIONEN │ GRUPPENSERVICE │ BUCHUNG
Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
T. +49 (0) 34 91-420 31 18
F. +49 (0) 34 91-420 31 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg
T. +49 (0) 34 91-49 86 10
F. +49 (0) 34 91-49 86 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VERANSTALTER
Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
www.martinluther.de

Organisation Cranach in Anhalt

EINTRITT
TICKET „CRANACH IN ANHALT“
Einzelticket: 6 Euro
Einzelticket ermäßigt: 4 Euro
Gruppenticket: 4 Euro pro Person (ab 10 Personen)
Jetzt buchen

ÖFFNUNGSZEITEN
Di-So 10:00-17:00 Uhr


FÜHRUNGEN

CRANACH IN ANHALT
Für Gruppen bis 25 Personen

Die Führung durch die Ausstellung „Cranach in Anhalt“ lädt Sie ein, den berühmten Dessauer Fürstenaltar Cranachs d. Ä. sowie Meisterwerke altdeutscher Malerei und Grafik aus der Anhaltischen Gemäldegalerie zu ergründen und wertvolle Buchbestände aus der Anhaltischen Landesbücherei, ergänzt durch bedeutende Leihgaben deutscher Museen, zu sehen.

Führungsgebühr: 45 Euro (deutsch, englisch, französisch) zzgl. Eintritt
Dauer: 45 Minuten
Jetzt buchen


AUF CRANACHS SPUREN IN DESSAU
Für Gruppen bis 25 Personen

Besuchen Sie die Ausstellung „Cranach in Anhalt“ im Johannbau, die Marienkirche und die Johanniskirche in Dessau. Dabei werden Ihnen mit dem Dessauer Fürstenaltar Cranachs des Älteren aus der Sammlung der Anhaltischen Gemäldegalerie und mit dem Dessauer Abendmahl Cranachs des Jüngeren in der Johanniskirche wesentliche Hauptwerke der Maler präsentiert.

Führungsgebühr: 80 Euro (deutsch, englisch) zzgl. Eintritt
Dauer: 2 Stunden
Jetzt buchen


JOHANNBAU
Schlossplatz 3
06844 Dessau-Roßlau


SERVICE
Servicebüro „Cranach 2015“
Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
T. +49 (0) 34 91-420 31 71 │ service@cranach2015.de

VERANSTALTER
Anhaltische Gemäldegalerie Dessau │ Stadt Dessau-Roßlau
www.georgium.de


Icon LEER right

Jetzt Buchen Cranach in Anhalt

Jetzt Buchen!

Footer Sachsen-Anhalt