Herzogliches Museum Gotha

Presse SAN

Sprachauswahl

Cranach City

2015 wird die Lutherstadt Wittenberg zur „Cranachstadt“. Mit Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, Theater, Multimediakunst, Kunsthandwerk und vielem mehr feiert die Lutherstadt ein ganzes Jahr den 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren. Etwa 40 Kunst- und Kulturschaffende vornehmlich aus der Region beteiligen sich mit einer Vielzahl an Einzelprojekten an dem vielfältigen Programm

Am 26. Juni öffnet die Ausstellung „Cranachs Welt“ der Cranach-Stiftung im Geburtshaus des Malers ihre Pforten und führt in das Leben seiner Familie ein. Noch immer spiegeln die Cranach-Höfe das recht authentische Bild eines Werkhofes des 16. Jahrhunderts wider. 2007 wurden sie deshalb zum Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung erklärt. Die Ausstellung stellt das Cranach-Haus am Markt vor, vermittelt einen Überblick über das an Themen und Motiven reiche malerische Werk der Cranachs, geht den Fragen des Werkstattprozesses nach und zeigt die erstaunlichen grafischen Arbeiten. Dabei schlägt sie eine Brücke zu den in den Cranach-Höfen ansässigen Künstlerwerkstätten, zur Cranach-Apotheke und zur Malschule.


Weitere Ausstellungen wie zum Internationalen Lucas-Cranach-Preis 2015 oder an Fassaden in der Innenstadt zeigen zeitgenössische Auseinandersetzungen mit dem Werk Lucas Cranachs d. J. Andere Vorhaben, wie der Audiowalk „Cranach's Factory“ oder die mobile Webseite www.schau-platz-wittenberg.de holen Cranach in den Stadtraum und machen ihn dort sichtbar. Skulpturen, Theater und viele weitere Projekte und Veranstaltungen prägen im Cranach-Jahr die Lutherstadt. So wird Wittenberg zur CranachCity und lässt den Geist der Cranach-Werkstätten wieder aufleben!

Download CranachCity Programm August – Oktobr (PDF)




HOTEL AM SCHLOSSPARK **** GOTHA
  • zwei Übernachtungen inklusive Frühstück
  • ein Willkommensdrink
  • zwei 3-Gang-Menüs
  • ThüringenCard 24h (freier Eintritt in die Cranach-Ausstellung inklusive)
  • frei Nutzung der hauseigenen Saunalandschaft

  • Preis:
    164,00 € pro Person im DZ

    Jetzt gleich buchen



    Das Jahr 2015 steht bei der Stiftung Schloss Friedenstein ganz unter dem Motto "Luther und die bildende Kunst". Neben der großen Jahresausstellung BILD UND BOTSCHAFT - CRANACH IM DIENST VON HOF UND REFORMATION thematisiert auch das EKHOF-FESTIVAL die Welt der Cranachs.

    19.07.2015
    ..."nicht drehen und springen" - Tanz und Lebensfreude zur Zeit Lucas Cranachs
    Das Konzertprogramm mit beliebten Kompositionen und Tänzen der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts zeigt, wie ein Abend mit Musik und Tanz zur Zeit Lucas Cranachs d.J. ausgesehen haben könnte. Das Ensemble "Les Matelots" spielt Kammer- und Tanzmusik des 16. bis 18. Jahrhunderts auf historischen Instrumenten mit vielfältigen improvisatorischen Elementen, wie sie der Musizierpraxis der Reformationszeit entsprechen. Zwei Spezialisten des Renaissancetanzes, Mareike Greb und Bernd Niedecken, bieten Tänze im historischen Kostüm dar.

    09.08.2015
    Ein Besuch im Atelier - Lieder und Arien über Cranachs liebste Modelle
    Wenn ein Gemälde singen könnte, wie würden sie klingen? Das "Ensemble Horolog" ließ sich zu diesem Konzert von Motiven inspirieren, welche die beiden Cranachs mehrfach malten und deren Blütezeit bis in späte Epochen hinein andauerte.

    mehr

    Herzogliches Museum Gotha Gemldegalerie Altdeutscher Saal mit dem Tafelaltar und Liebespaar Stiftung Schloss Friedens

    Kulinarischer Themenabend mit Führung durch die Cranach-Ausstellung im Herzoglichen Museum und einem 4-Gang-Cranach-Erlebnismenü

    Termine 2015:
    18. Januar / 22. Februar
    15. März / 19. April
    3. Mai / 14. Juni
    5. Juli

    Programm:
  • 17:00 Uhr Treffpunkt Eingang Herzogliches Museum
  • Führung durch die Cranach-Ausstellung
  • Aperitif im Herzoglichen Museum
  • Spaziergang durch den Schlosspark zum Hotel am Schlosspark
  • 4-Gang-Cranach-Erlebnismenü im Restaurant Lucas Cranach Stube
  • Zwischen den Gängen leichte Unterhaltung und Wissenswertes zu Lucas Cranach und Gotha
  • Preis pro Person: 45,00 €

    Hotel am Schlosspark Gotha
    Telefon 03621-4420
    www.hotel-am-schlosspark.de

    Organisation Cranach City

    EINTRITT
    TICKET „CRANACHS WELT“
    Einzelticket: 6 Euro
    Einzelticket ermäßigt: 4 Euro
    Gruppenticket: 4 Euro pro Person (ab 10 Personen)
    Jetzt buchen

    KOMBI-TICKET „CRANACH DER JÜNGERE IN WITTENBERG“
    Berechtigt zum Besuch der Ausstellungen im Augusteum, in der Stadtkirche und im Cranach-Haus
    Einzelticket: 12,00 Euro
    Einzelticket ermäßigt: 8,00 Euro
    Gruppenticket: 10,00 Euro pro Peron (ab 10 Personen)
    Jetzt buchen


    ÖFFNUNGSZEITEN
    CRANACHS WELT

    Mo-So 10:00-18:00 Uhr


    FÜHRUNGEN

    CRANACHS WELT
    Für Gruppen von 10 bis max. 25Personen

    Die Cranachs porträtierten die Kurfürsten und Reformatoren, entwarfen Altarbilder und Kabinettstücke zu Venus, Eva & Co. Der Rundgang durch die Ausstellung „Cranachs Welt“ und durch die historischen Cranach-Höfe zeichnet die Lebenswege und das Schaffen der Cranachs nach und eröffnet Ihnen einzigartige Einblicke in die Renaissancehöfe.

    Führungsgebühr: 35 Euro (deutsch) | 55 Euro (englisch, französisch) zzgl. Eintritt
    Kuratorenführung: 60 Euro (deutsch) | 85 Euro (englisch) zzgl. Eintritt
    Dauer: 1 Stunde
    Jetzt buchen


    CRANACH-HAUS
    Markt 4
    06886 Lutherstadt Wittenberg

    Weitere Veranstaltungsorte finden Sie unter Projekte.


    Service
    Servicebüro „Cranach 2015“
    Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
    T. +49 (0) 34 91-420 31 71 │ service@cranach2015.de


    VERANSTALTER
    WittenbergKultur e.V.
    www.wittenberg.dewww.lutherstadt-wittenberg.de

    PARTNER
    Cranach-Stiftung, Stiftung Christliche Kunst, Lutherstadt Wittenberg, Stadt Kronach, Stiftung Leucorea, WBmotion e.V. und viele andere mehr.


    Icon LEER right

    Jetzt Buchen Cranachs Welt

    Jetzt Buchen!

    Footer Sachsen-Anhalt